Der unterhaltsame Blog-Channel aus der Ferienregion Gstaad mit erlebnisreichen Posts von "Me"

Donnerstag, 28. Februar 2013

Ride on Music – ein musikalischer Skitag

Nach dem tollen Abend in Zweisimmen hatte ich am Samstag Lust auf Skifahren. Es gab jedoch einen wichtigen Grund, warum ich um 12 Uhr auf dem Saanersloch anzutreffen war: Die Premiere von „Ride on Music“ Im Igludorf fand das erste Konzert statt. Ein herzlicher Empfang und tolle Klänge von der Band Disgroove Unplugged luden zu einem Drink ein. Ich blieb jedoch ausschliesslich bei heissen Getränken, denn die Temperatur war deutlich unter null Grad. Die gute Musik wärmte aber mein Musikherz.

Nach dem Konzert ging ich weiter auf die pefekt präparierten PistenUm 15 Uhr war das zweite Konzert in der Pistenbar Pasatiempo angesagt. Die italienische Band „Mainfelt“ startete mit einer kleinen Verspätung. Die Stimmung war aber vom ersten Ton an einfach nur toll. Verschiedenste Hits wurden gespielt und das Publik tanzte zu Country und Rock.

Schon auf der Talfahrt nach Schönried freute ich mich auf den weiteren Verlauf des Events. Eine Gruppe von einheimischen Jugendlichen organisierte die 1. Austragung von Ride on Music auf hohem Niveau.

Ein grosses Zelt erwartete die grosse Besucherzahl neben der Piste unten am Horneggli. Nach einem feinen Burger startete auch schon die nächsten Musiker mit Live Music. Zweieinheimische Jungs sangen selbstgeschriebene Lieder, sie rockten die Bühne auch mit bekannten Songs. Mir gefiel das Persönliche an der Gruppe „Dörrti fruits“, auch ihre Kreativität war cool.

Weiter ging’s mit einer bekannten Gruppe aus dem Tessin. „Sinplus“ vertrat 2012 die Schweiz am Eurovision Song Contest. Die Akustik stimmte genauso wie die Stimmung beim Partyvolk. Verschiedenste Musikliebhaber kamen zusammen und rockten mit. Den Abschlusspunkt setzte „Band Exsonvaldes“ aus Frankreich. Noch selten habe ich so viele Musikstile an einem Tag live gehört – und schon gar nicht beim Schneesport! Mir gefiel jede Gruppe, einen Favoriten konnte ich nicht bestimmen. Bestimmt werde ich bei der nächsten Ausgabe des Pisten-Open-Airs erneut anzutreffen sein.

Es erfreut mich, dass junge, einheimische Leute die tolle Idee umgesetzt haben. Es war toll! Ein herzliches Dankeschön dafür!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen