Der unterhaltsame Blog-Channel aus der Ferienregion Gstaad mit erlebnisreichen Posts von "Me"

Donnerstag, 13. Juni 2013

Muni „Claudio“ wartet auf den Besten der Besten

In wenigen Tagen steht Gstaad das ganz grosse Kräftemessen ins Haus. Beim Oberländischen Schwingfest am 15. und 16. Juni treten die stärksten der Starken gegeneinander an. Ich bin schon so gespannt auf die Atmosphäre im und um das Eisbahnareal mitten im Dorf, wenn bis zu 4‘000 Zuschauer ihre Favoriten anfeuern und die Veranstalter ihren Gästen Schweizer Echtheit wie aus dem Bilderbuch servieren. Endlich ist mal wieder was los im Dorf!

Die Anmeldeliste lässt jedem Schwingerfreund das Herz vor Vorfreude höher schlagen, war neulich in der Lokalpresse zu lesen. Neben Schwingerkönig Kilian Wenger haben sich acht (!) weitere Eidgenössische Kranzgewinner (EK) für das Kräftemessen in Gstaad angemeldet. Insgesamt treten 217 Schwinger und rund 300 Nachwuchsathleten in die Sägemehl-Arenen.

Gekämpft wird um die Ehre, um die Qualifikation zum „Eidgenössischen“ (Schweizer Meisterschaft) und um viele attraktive Preise. Der für den Besten steht noch in Turbach im Stall und wartet auf seinen neuen Chef: Der stattliche Muni „Claudio“ wird bei der Siegerehrung sicher für das eine oder andere O und A im Publikum und stolz beim Sieger sorgen.

Naja, auch wenn’s eventuell nicht ganz meine Musikrichtung ist – den grossen volkstümlichen Unterhaltungsabend am Samstag in der Festhalle werde ich mir sicher auch nicht entgehen lassen. Vielleicht treffen wir uns ja dort?!

Wer noch mehr wissen möchte über dieses strahlende Highlight gelebter Tradition kann sich hier informieren: www.schwingfest-gstaad2013.ch.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen