Der unterhaltsame Blog-Channel aus der Ferienregion Gstaad mit erlebnisreichen Posts von "Me"

Mittwoch, 25. September 2013

"Einmal Wispile und zurück, bitte"

Am vergangenen Wochenende entschieden ein paar Freunde und ich, solange das Wetter noch so schön ist, eine Wanderung zu unternehmen. Wir entschieden uns für die Variante „Wispile-Lauenensee-Gstaad“. Wir wanderten dann leichtfüssig an der wunderschönen Alpenflora vorbei, hatten die herrliche Aussicht vor Augen und die Sonne im Gesicht. Bald erreichten wir die „Höhi Wispile“. Zeit für eine Picknick-Pause. In der frischen Bergluft und der herrlichen Sonne schmeckten uns das selbstgebackene Brot, Alpkäse aus der Region und frische Früchte besonders gut.

Unterwegs kamen wir an einem wunderschönen naturbelassenen See vorbei, welcher die mächtigen Berge im Hintergrund reflektierten. Der Anblick war atemberaubend. Weil uns schon die Nachmittagssonne ins Genick schien und der Weg noch weit war, mussten wir uns von diesem herrlichen Ort regelrecht losreissen.

Frisch gestärkt, traten wir noch den letzten Teil der Wanderung an und schon bald sahen wir von Weitem den Lauenensee. Von dort aus war es nur noch einen Katzensprung zum See und wir freuten uns auf ein bisschen Erholung.

Lauenensee

Für die letzte Etappe vom See zurück ins Dorf Lauenen entschieden wir uns für den Bus. Die Vorfreude, im Bus gemütlich unsere Beine ausstrecken zu können, trieb uns noch schneller zu der Bushaltestelle. Bequem und sorgenlos reisten wir nach Gstaad zurück, wir brauchten nicht mal mehr ein Billet im Postauto zu lösen, da wir bereits an der Wispiletalstation ein Rundreiseticket gelöst hatten – sehr praktisch!

Zurück in Gstaad liessen wir diesen eindrucksvollen Tag bei einem kühlen Drink an der Bar ausklingen. Der Herbst bietet sicher noch so manchen herrlichen Sonnentag für eine der vielen Wandermöglichkeiten in unserer Region.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen