Der unterhaltsame Blog-Channel aus der Ferienregion Gstaad mit erlebnisreichen Posts von "Me"

Dienstag, 22. April 2014


So, meine Lieben, Ostern ist vorbei. Ich hoffe, ihr seid gut in die neue, kurze Woche gestartet. Ich schulde euch ja noch die Bilder vom Hasenklopfen am Ostermarkt in Saanen. Wahrlich ein Spektakel der besonderen Art, doch seht am besten selbst… :)

Freitag, 18. April 2014

Osterhasen klopfen


Oh wie ist das schön! Ostern steht vor der Tür! Freut ihr euch auch schon so fest auf das Eiertütschen, Osternestli-Suchen und Schoggihasen-Verschlingen? Ich für meine Seite kann es kaum erwarten!

Für diesen Samstag habe ich mir vorgenommen den Ostermarkt in Saanen zu entdecken. Meine Freunde schwärmen schon seit Jahren von diesem gemütlichen Anlass. Was mich persönlich besonders wundernimmt, ist ein ganz spezieller Punkt im diesjährigen Programm.

Das „Osterhasen Klopfen“.

Hmm, was könnte damit gemeint sein? Werden dort den Hasen die Ohren lang gezogen oder geht es den Saaner Hasen tatsächlich an den Kragen? Ich kann nur darüber rätseln und je länger ich das mache, desto neugieriger werde ich. Ach, wieso ist nicht bereits Samstag, meine Vorfreude steigt gerade in ungeahnte Höhen. (Apropos Höhen, der Osterhase ist am Samstag auch auf dem Rellerli, ob er da auch geklopft wird?)

Jetzt habe ich sicher auch eure Neugier geweckt. Wer weiss, vielleicht treffe ich ja den einen oder anderen am Samstag im schönen Saanen an. Ich hoffe nur, dass sich auch die Hasen trauen und sich nicht in ihrem Hasenbau verkriechen. Ich melde mich nächste Woche wieder und verrate dann wie es den Hasen ergangen ist.

Schöne Ostern Euch allen!

Dienstag, 1. April 2014

Waterslide Contest - so war's

So, der WATERSILDE Contest 2014 ist Geschichte. Und ich sag Euch, es hat sich gelohnt dabei zu sein, wenn auch nur als Zuschauer. Alles sehr relaxed und ein tolles Beach Feeling auch ohne Sand, Strand und Nothing to Do. Sonne satt, grandiose Aussicht, Palmen, der Pool, knackige Life Guard Girls fast wie bei Baywatch und cooler Sound vom Dach der Horny Bar. OK, mit der Startzeit nahmen sie es nicht so genau, denn statt 13 Uhr wurde es locker eine Stunde später. Ob das Absicht war um den Umsatz der Bar anzukurbeln? Oder um noch mehr Skifahrer von der Piste an den Pool zu bringen?

Als es dann endlich losging, standen alle dicht gedrängt möglichst nahe am Geschehen. Und schon kamen die ersten Fahrer die steile Anfahrtsspur runter. Ob direkt flach mit vollem Schuss in den Pool oder über die aufgebaute Schanze, jede und jeder wurden frenetisch beklatscht und von der Jury benotet. Nicht nur perfektes Surfen über den Pool, sondern auch die Originalität und Akrobatik wurden bewertet. Zwei Jungs aus England schafften es, auf ihren Snowboards praktisch trocken den Pool zu überqueren, was zwar schön anzusehen war, jedoch fehlte da etwas der Fun Faktor. Einige Teams hatten sich echt Mühe gegeben, sowohl mit der Verkleidung als auch der Choreografie. Nebst Superman, Matrosen und Matrösinnen und dem SuperPuur war ein Team aus Köchen auf der Jagd nach dem Güggel. Und ob auf Snowboard, Monoski, Alpinskis, Freestyle Skis oder gar Langlauf Skis kamen alle nicht ganz trocken durch. Der eindeutige Gewinner war das Team „Future Shower Tower 9.0“: ein Chalet als Torbogen gehalten von zwei leicht bekleideten Girls im Alu-Bikini vor der Schanze platziert, der erste Fahrer durchs Chalet mit Rückwärtssalto in den Pool, gefolgt von zwei weiteren Fahren, die parallel ebenfalls über die Schanze sausten und mit perfektem Vorwärtssalto im Pool eintauchten. Wow! Die Jury bewertete diese Show verdient mit Höchstnoten! Das war’s! See you next year!